YoMotion vom 01.07. bis 04.07.

teacher

Alexander
Teacher

Mittwoch 03.07.

 18:00 bis 20:30 Uhr

108 Sonnengrüße mit Livemusik

Beachte: Diese Veranstaltung dauert 120 Minuten und wird durch Live-Musik begleitet!

Ende Juni ist die Zeit der Sommersonnenwende. In diesen 120 Minuten feiern wir ganz meditativ die Qualitäten des kosmischen Lichts, Dankbarkeit für das erste Halbjahr 2024 und die Liebe für das Leben. Zum Klang des Harmoniums und der Gitarre werden wir 54 komplette Durchgänge des klassischen Surya Namaskar  durchführen. So zählt jede Seite als ein vollständiger Sonnengruß.  Zusammen kommen wir auf unsere magischen 108 Durchgänge.
Warum 108 Sonnengrüße? Diese Zahl ist in verschiedenen Kulturkreisen  und besonders in Indien heilig und das Wiederholen dieser 108  Sonnengrüße fördert Bhakti (Hingabe), wirkt ausgleichend auf die  Energien im Körper und fördert nicht zuletzt auch das  Herz-Kreislauf-System.
Die musikalische Begleitung ist ganz besonders, da jede Position des  Sonnengrußes mit den Qualitäten der Sonne (z.B. Wärme, Geborgenheit,  Licht etc.) besungen wird. So entsteht ein meditativer Flow, der gerade  zu dieser mystischen Wendezeit intensiv wirken darf.
In der Anfangsphase verbinden wir uns mit der Kraft der Sonne und wärmen uns auf, dann erfolgt die Sonnengruß-Praxis für ca. 60 Minuten,  gefolgt von einem Nachspüren und einer Neuausrichtung auf das zweite Halbjahr.

Deine Teacher:
Anika: Anleitung durch die Yogapraxis, Sonnengruß-Model
Alex: Gesang, Harmonium
Christoph: Gesang, Gitarre

Beachte: Jeder darf sich in dieser Session Pausen gönnen. Auch das reine Zuhören der Surya Namaskar Mantras bringt dich in eine meditative Stille.

Alexander Brandt

Inhaber & Geschäftsleitung friedrich31
Als Diplomierter Sportwissenschaftler, Stressmanagement-Trainer, NLP-Practitioner und Yogalehrer unterrichte ich seit 2008 hauptberuflich Yoga, biete Seminare und Workshops an und reise liebend gerne mit tollen Yogis nach Mallorca auf unsere Yogafinca. Lasst uns das Leben feiern!
Ich bin bei der Yoga Alliance als E-RYT 500 (experienced registered yogateacher) gelistet.
Yoga ist ein Teil von mir, ohne den ich mein Leben nicht so leben könnte, wie ich es tue. Auf meiner Reise hatte ich stets liebe Menschen um mich herum, die mir Kraft gaben und auch noch immer geben. Dafür bin unendlich dankbar! Yoga lehrt mich jeden Tag aufs Neue, dass ich mein Leben SELBST in der Hand habe. Ich bin mein eigener Steuermann auf dieser wundervollen Reise über den Ozean des Lebens.
Dies möchte ich, neben den vielen weiteren positiven Effekten der zauberhaften Yogawelten, meinen Teilnehmern mitgeben.

Anika
Teacher

Mittwoch 03.07.

 18:00 bis 20:30 Uhr

108 Sonnengrüße mit Livemusik

Beachte: Diese Veranstaltung dauert 120 Minuten und wird durch Live-Musik begleitet!

Ende Juni ist die Zeit der Sommersonnenwende. In diesen 120 Minuten feiern wir ganz meditativ die Qualitäten des kosmischen Lichts, Dankbarkeit für das erste Halbjahr 2024 und die Liebe für das Leben. Zum Klang des Harmoniums und der Gitarre werden wir 54 komplette Durchgänge des klassischen Surya Namaskar  durchführen. So zählt jede Seite als ein vollständiger Sonnengruß.  Zusammen kommen wir auf unsere magischen 108 Durchgänge.
Warum 108 Sonnengrüße? Diese Zahl ist in verschiedenen Kulturkreisen  und besonders in Indien heilig und das Wiederholen dieser 108  Sonnengrüße fördert Bhakti (Hingabe), wirkt ausgleichend auf die  Energien im Körper und fördert nicht zuletzt auch das  Herz-Kreislauf-System.
Die musikalische Begleitung ist ganz besonders, da jede Position des  Sonnengrußes mit den Qualitäten der Sonne (z.B. Wärme, Geborgenheit,  Licht etc.) besungen wird. So entsteht ein meditativer Flow, der gerade  zu dieser mystischen Wendezeit intensiv wirken darf.
In der Anfangsphase verbinden wir uns mit der Kraft der Sonne und wärmen uns auf, dann erfolgt die Sonnengruß-Praxis für ca. 60 Minuten,  gefolgt von einem Nachspüren und einer Neuausrichtung auf das zweite Halbjahr.

Deine Teacher:
Anika: Anleitung durch die Yogapraxis, Sonnengruß-Model
Alex: Gesang, Harmonium
Christoph: Gesang, Gitarre

Beachte: Jeder darf sich in dieser Session Pausen gönnen. Auch das reine Zuhören der Surya Namaskar Mantras bringt dich in eine meditative Stille.

Anika Frey

Hatha & Yin Yoga, Ayurvedamassagen

Die Ausbildung zur Yogalehrerin absolvierte ich mit dem Ziel, dem Alltag als Erzieherin zeitweilig entfliehen zu können. Unterrichten stand zunächst gar nicht auf meinem Plan. Die Yogapraxis machte mir allerdings so viel Spaß, dass ich meine positiven Erfahrungen nun gerne weitergeben möchte.
Yoga bedeutet für mich, innere Stärke spüren. die Verbindung zum eigenen Körper erfahren und Raum für Kreativität schaffen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Dir zu praktizieren und das Gefühl von Leichtigkeit in Körper und Geist mit in den Alltag zu nehmen. Wir sehen uns auf der Matte!

Qualifikation:
Yogalehrerin (BYV – 2-Jahres-Ausbildung)
Yin Yoga Teacher (200h) bei Helga Baumgartner in Anatomie, Chakren & Meridiane
zertifizierte Yogalehrerin bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention)
Ayurveda Gesundheitsberaterin (BYVG)
Ausbildung in Ayuryoga (BYVG)
Ausbildung in Ayurveda Beauty, Wellness & Kosmetik (BYVG)
staatl. anerk. Erzieherin

Monika
Teacher

Montag 01.07.

 18:00 bis 19:15 Uhr

Afroyoga

AFROYOGA® – Monika Adele Camara`s Kunst des Loslassens

Afrikanischer Tanz ist wie geschaffen um Spannungen zu lösen, neue Bewegungsmuster zu entdecken.

In der Geborgenheit des Kreises und im Fluss zwischen meditativer und dynamischer Musik aus Afrika, Bewegung und Stimme weckt er unsere Lebensfreude, trainiert Muskeln, Gelenke und Organe. Die im Tanz geweckten Energien werden in der subtilen Fusion mit klassischem Yoga bewusst gemacht, kanalisiert und als wirkende Kraft in unseren Alltag integriert. Afrikanischer Tanz in Verbindung mit klassischen Asanas, Pranayama und Meditation wirkt gleichzeitig befreiend, entspannend und gemeinschaftsbildend.

Der Workshop gibt einen Einblick in die ganzheitliche Arbeit M.A. Camara s mit Yoga und Tanz, welche in Gruppen mit Menschen unabhängig ihres Alters oder ihrer körperlichen Verfassung angeboten werden kann. Geeignet für alle Alterstufen mit/ohne Erfahrung in Afrikanischem Tanz und Yoga.

Monika Adele Camara

Begründerin der Integrierten Tanz&Yogapädagogik AFROYOGA®, Leitung des AFRIKUCO/INSTITUT Nürnberg. Erzieherin,Yogalehrerin/Therapeutin (BYV),Sozial&Kulturmanagerin. Initiatorin des Permakulturprojektes KinderGarden, Fortbildungsdozentin im pädagogisch/therapeutischem Bereich.

Mit ihrem Konzept der Integrierten Tanz&Yogapädagogik erforscht und lehrt sie die Verbindung zwischen elementaren Tanzstilen, klassischem Yoga nach Sivananda und einer neuen Naturerfahrung. Ihr kreativer und humorvoller Unterrichtsstil ist geprägt von knapp 50-jähriger Erfahrung in Praxis und Lehre sowie langjährigen Kultur- und Bewegungsstudien in Deutschland, Frankreich und Westafrika.

TERMINE:
Seminare und Retreats mit M.A. Camara in Kooperation mit BYV ( Bund-der-Yoga-Vidya-Lehrer) 2024 – Info und Anmeldung über https://www.yoga-vidya.de/seminare/seminar/afrikanischer-tanz-und-yoga-b240517-20 // Bad Meinberg 17.05.2024 – 20.05.2024 // 20.05.2024 – 24.05.2024 //  29.09.2024 – 03.10.2024  //  03.10.2024 – 06.10.2024  
Nordsee 16.08.2024 – 18.08.2024 // 29.12.2024 – 01.01.2025  // Allgäu 01.11.2024 – 03.11.2024   
Live Online 01.06.2024 – 29.06.2024  // 28.09.2024 – 26.10.2024  // 02.11.2024 – 30.11.2024 
Carmen
Teacher

Dienstag 02.07.

 18:00 bis 19:15 Uhr

Yogapraxis

Im Yoga ist mein Favorit das Hatha Yoga mit dem Schwerpunkt Yin Yoga,

das das Fließen und die Hingabe an dich selbst tief zulässt.

So schön das in einer Yogastunde zu zelebrieren. 

Tauche mit mir ab, auf eine Reise zu Dir. 

Durch eine sanfte Entspannung lässt Du vom Alltag los, 

ein Pranayama wird deinen Geist beflügeln,

intensive Asanas aktivieren Deinen Körper,

in einer Abschlußentspannung wirst Du Deinen ruhigen Geist genießen.

 19:30 bis 20:15 Uhr

Workshop zu dem Thema „Weiblichkeit leben“ / „Weiblichkeit spüren“, in dem Du als Frau einfach NUR SEIN kannst, Deine Frau lebst, ohne irgendwelche Erwartungen erfüllen zu müssen.

Ich freue mich auf Dich und unser gemeinsames Yoga, und ebenso darauf,

wenn Du Dich auf das kleine Abenteuer des Workshops einlässt und wir uns gemeinsam in unserer Weiblichkeit bereichern.

Namasté Ihr Lieben,

ich bin Carmen Wenzl aus Möhrendorf, und führe seit nunmehr 10 Jahren

mein Yoga Studio „beWEGung ZU DIR“, sowie meine Heilpraktiker (psych.) praxis mit den Schwerpunkten Weiblichkeitsentwicklung, syst. Begleitung und der Familienaufstellung.  

Ich bin Yogalehrerin aus Leidenschaft und Überzeugung, achtsames Ankommen bei sich selbst, in jeder Yogastunde und somit immer mehr in Deinem Alltag…

Ich liebe es ganz bei mir anzukommen, im Körper, im Geist und der Seele und genau das auch meinen Yogis geben zu können.

Mit meiner systemischen Arbeit zu bereichern und die Selbstentwicklung von Menschen zu unterstützen, erfüllt mich sehr. Die Weiblichkeitsentwicklung sowie die Familienaufstellungsarbeit ist immer wieder, wie ein Wunder und leitet uns sanft zu unserer wahren Mitte. Es ist für mich ein Geschenk Menschen mit dieser Arbeit zu begleiten und in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Christiane
Teacher

Montag 01.07.

 9:00 bis 10:15 Uhr

Hatha Yoga

Durch die Verbindung der Atmung mit der Bewegung entsteht die Vereinigung von Körper und Geist, das was wir mit OM … das Eine, das Verbindende meinen. Hatha-Yoga, der Flow kreativ angepasst an die Bedürfnisse der Übenden: Fließend und fordernd oder sanft dehnend und entspannend… und immer mal anders! Ich freue mich sehr, das Festival mit der ersten Stunde „eröffnen“zu dürfen… wir sehen uns auf der Matte – Namasté Cee

Die Liebe zu Bewegung und Sport entwickelte sich schon als Kind. Während meiner Münchner Zeit durch eigene Rückenprobleme in Berührung mit Yoga & Ayurveda gekommen.

Ab 2014 der Entschluss, das Bürodasein zu beenden, um freiberuflich tätig zu werden – mit dem Ziel „Gesundheit und Bewegung“ zu unterrichten.

Hierfür durfte ich folgende Ausbildungen durchlaufen:

Ashtanga Yoga-Lehrerin Inspired, 2014 -2015 by Ashtanga Yoga Innovation® Erlangen/Ulm

2013 BLSV ÜL-C Breitensport + ÜL-B Sport i. d. Prävention – 2018 Lizenz Nordic-Walking Lizenz u. Aqua-Instructor.

2014 begonnen für Vereine, die VHS Erlangen + Herzogenaurach Stunden zu geben. Yogaunterricht in verschiedenen Studios.

Leitung der Gym-Abteilung im BSV/Baiersdorfer Sportverein, Gym.-Stunden für unterschiedliche Zielgruppen, Yogaclasses für das Kursprogramm.

Immer wieder an Workshops teilgenommen, ganz viele Richtungen im Yoga ausprobiert und Zusatzausbildungen gemacht.

Mittlerweile gebe ich auch Schwimmuntericht/-Kurse + EinzelTrain. SUP-board-workshops & SUP-Yoga.

Auch noch: (+ 30 Jahre Ausdauersport/Triathlonwettkämpfe/Skilanglauf/Rennrad/MTB)

Mein Ziel: Gesund bleiben mit -> Yoga noch weiter lernen (Yin-Yoga Ausb. im Herbst geplant) – noch lange unterrichten – Fernradtouren Triathlonwettkämpfe/Skilanglauf/Rennrad/MTB)

Anfragen für Personal Training oder mein aktuelles Stundenangebot gerne via Mail oder Whatsapp, siehe Kontaktdaten.
 
Namasté Cee
Christoph
Soulfood Koch

Mittwoch 03.07.

 18:00 bis 20:30 Uhr

108 Sonnengrüße mit Livemusik

Beachte: Diese Veranstaltung dauert 120 Minuten und wird durch Live-Musik begleitet!

Ende Juni ist die Zeit der Sommersonnenwende. In diesen 120 Minuten feiern wir ganz meditativ die Qualitäten des kosmischen Lichts, Dankbarkeit für das erste Halbjahr 2024 und die Liebe für das Leben. Zum Klang des Harmoniums und der Gitarre werden wir 54 komplette Durchgänge des klassischen Surya Namaskar  durchführen. So zählt jede Seite als ein vollständiger Sonnengruß.  Zusammen kommen wir auf unsere magischen 108 Durchgänge.
Warum 108 Sonnengrüße? Diese Zahl ist in verschiedenen Kulturkreisen  und besonders in Indien heilig und das Wiederholen dieser 108  Sonnengrüße fördert Bhakti (Hingabe), wirkt ausgleichend auf die  Energien im Körper und fördert nicht zuletzt auch das  Herz-Kreislauf-System.
Die musikalische Begleitung ist ganz besonders, da jede Position des  Sonnengrußes mit den Qualitäten der Sonne (z.B. Wärme, Geborgenheit,  Licht etc.) besungen wird. So entsteht ein meditativer Flow, der gerade  zu dieser mystischen Wendezeit intensiv wirken darf.
In der Anfangsphase verbinden wir uns mit der Kraft der Sonne und wärmen uns auf, dann erfolgt die Sonnengruß-Praxis für ca. 60 Minuten,  gefolgt von einem Nachspüren und einer Neuausrichtung auf das zweite Halbjahr.

Deine Teacher:
Anika: Anleitung durch die Yogapraxis, Sonnengruß-Model
Alex: Gesang, Harmonium
Christoph: Gesang, Gitarre

Beachte: Jeder darf sich in dieser Session Pausen gönnen. Auch das reine Zuhören der Surya Namaskar Mantras bringt dich in eine meditative Stille.

Christoph Mautz
Ayurveda – & Soulfood-Koch

Ich bin Christoph – Soziologe, Mietkoch und Ayurveda-Koch. Ich biete Koch-Workshops an und koche für diverse Yoga-Events. Zum Beispiel bekoche ich die Teilnehmer*innen des vom Erlanger Yogastudio Friedrich31 angebotenen Yoga-Retreats auf Mallorca.
Mein Interesse gilt aber nicht ausschließlich dem Ayurveda, sondern jeglicher bodenständigen sowie ausgefallenen Ernährungs-Kultur, in der die Vorbereitung, Zubereitung und Aufnahme von Nahrung und „Essen“ mehr ist als eine rein materielle Angelegenheit. Kochen ist Kommunikation und Kreation.

Hilde
Teacher

Donnerstag 04.07.

 18:00 bis 19:30 Uhr

Yoga for Inner Growth

Hilde und Mario präsentieren zusammen das von Dolpo Tulku
Rinpoche entwickelte „Yoga for Inner Growth“, welches mit dem
subtilen Energiekörper auf den drei Ebenen der Bahnen (Tib. tsa,
Skt. nāḍi), Winde (Tib. lung, Skt. prāṇa) und Essenzen (Tib. thigle,
Skt. bindu) arbeitet. Es kombiniert Übungen aus den tibetischen
Tradition des Nam Chö mit dem indischen Yoga.
Nam Chö Tsa Lung Gegsel (Nam Chö/Himmels-Lehre, Tsa
Lung/Kanäle & Energie, Gegsel/die Hindernisse beseitigen)
verbinden dynamische Bewegungen mit der Visualisation
bestimmter Keimsilben und dem Einsatz kontrollierter Atmung.
Diese kraftvollen Übungen zur Harmonisierung der Energiekanäle
sind auf subtile Bereiche gerichtet, an denen sich häufig Blockaden
befinden. Sie helfen uns Stress und angestaute Emotionen im
Oberkörper und Schulterbereich loszulassen. Sie helfen auch bei
Erkrankungen von zu viel innerer Hitze, wie z.B. bei Fieber oder
einem Infekt. Ebenso wird die Verdauung reguliert und
Menstruationsbeschwerden gelindert. Ein tiefer Heilungsprozess
kann dadurch angeregt werden und zur Stabilisierung eines ruhigen
und ausgeglichenen Geistes beitragen.

Jutta
Teacher

Dienstag 02.07.

 9:00 bis 10:15 Uhr

Hatha Yoga

Vom Tun zum Sein

Wir üben Hatha-Yoga, verbinden Asanas mit dem Atem, üben Prananyama und meditative Elemente – so kann der unruhige Geist ruhiger werden. Es ist ein sanft kräftigendes, individuell abgestimmtes Üben (Varianten). Stabilität und Leichtigkeit können sich so einstellen. T.K.V. Desikachar wurde gefragt: „Wohin komme ich mit Yoga?“ und er antwortete: „Du hast dich von dir selbst entfernt – Yoga bringt dich zurück zu dir selbst.“

 
 
 
 

Yoga tut gut“ – das erlebe ich jedes Mal wieder. Das Wahrnehmen des Körpers, das Üben mit dem Atem, um auch die Gedanken zur Ruhe zu bringen, ist das Konzept, dass ich seit meiner 4-jährigen Yoga-Lehr-Ausbildung ab 2008 weitergeben möchte.

An der VHS Erlangen unterrichte ich seit 16 Jahren, bis 2020 außerdem 10 Jahre im Yogastudio Kleinod in Heßdorf.
Yoga begleitet mich bereits seit meiner Jugend. Durch Operationen an den Hüften wurde mir Yoga empfohlen – in den 70er Jahren noch eine sehr exotische Bewegungsform.

Beruflich war ich zunächst 15 Jahre im Marketing tätig, es folgten Ausflüge in die Kunst; dann, durch die Ausbildung an der BDY-Yogaschule Nordbayern, wurde Yoga zu meiner großen Freude mein Beruf.

Laura
Teacher

Montag 01.07.

 16:15 bis 17:30 Uhr

Yoga nach Krishnamacharya

Yoga ist eine sehr alte und strukturierte Methode der Selbsterkenntnis. Eines der grundlegenden Elemente, um dieses Ziel zu erreichen, ist ein geistiger Zustand der Stille und des Friedens. Die bekannteste Definition von Yoga stammt von Patañjali (ca. 250 v.Ch), dem Vater des klassischen Yoga, und lautet  „yogaścittavṛtti nirodha“: Yoga ist ein Zustand, in dem alle Schwankungen des Geistes (Gedanken, Worte, Bilder, Gemütsbewegungen) zum Schweigen gebracht werden. Es handelt sich um eine dynamische und wiederholbare Geisteshaltung, die durch die Praxis der verschiedenen Disziplinen des Yoga (von denen die Asanas ein Teil sind) erreicht werden kann.

Wenn wir Asanas (Körperhaltungen) üben, ohne diesen Aspekt zu berücksichtigen, reduziert sich unsere Praxis auf Gymnastik.

Durch die ständige Koordination von Atmung und Körperbewegung sind wir in der Lage, ein sehr hohes Maß an Aufmerksamkeit und Konzentration aufrechtzuerhalten (und damit unseren Geist zu erreichen).

In dieser Stunde geht es vor allem darum, eine gute Koordination zwischen Atmung und Körperbewegung zu finden und zu verfeinern. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur der Wunsch, einen traditionellen südindischen Yogastil zu erleben und auszuprobieren, der auf dem Lehrer Sri Krishnamacharya basiert, einem berühmten Yogi des letzten Jahrhunderts.

Laura Casu (Yogalehrerin BDY/EYU)

Laura Casu praktiziert Yoga seit 30 Jahren und unterrichtet es seit 20 Jahren. Zusammen mit ihrem Mann Stefan Fuchs haben sie 2003 die YES Yogaschule Erlangen eröffnet (damals Yoga Prakasha), die seit 2015 auch vom BDYoga (Berufsverband Deutsche Yogalehrenden) als Ausbildungsschule für zukünftige Yogalehrer*Innen anerkannt ist.

Im Jahr 2002 begegnete Laura der Krishnamacharya-Tradition und konnte sie bei ihrem Lehrer Sridhar aus Chennai vertiefen, mit dem sie seitdem in Deutschland und Indien zusammenarbeitet und lernt. Seit 2010 ist sie eine beständige Schülerin von Dr. Shrikrishna Bhushan Tengshe, mit dem sie ihre Erfahrungen mit Pranayama und Meditation kontinuierlich erweitert.

 

Marion
Teacher

Donnerstag 04.07.

 9:00 bis 10:15 Uhr

Lachyoga

Yoga und Lachen für positive Energie und gute Laune. Lerne (wieder) Lachen tief aus dem Bauch heraus. Mit Atem- Dehn- und Visualisierungsübungen aus verschiedenen Yogatraditionen. Die humorvollen Übungen wurden aus dem Lachyoga entwickelt. 
Schon als Kind bin ich mit Yoga in Berührung gekommen. „Du gehst nicht zum Yoga, Yoga kommt zu dir“, immer wieder. Gelernt habe ich „Bankkauffrau“, mein Weg ging in eine andere Richtung. Ich unterrichte seit über 20 Jahren, auch Meditative-Rituelle Kreistänze und Lachyoga begleiten mich seitdem. Beim Lachyoga, so wie ich ihn lehre, geht es nicht um „so tun als ob“, es geht darum, die Lebensenergien zum Fließen zu bringen, sich selbst zu erheitern, aus dem Bauch heraus zu lachen. Ganz egal wie viel, wenig, laut, leise, und ob du überhaupt lachen kannst, Hauptsache du hast Spaß!
Mario
Teacher

Donnerstag 04.07.

 18:00 bis 19:30 Uhr

Yoga for Inner Growth

Hilde und Mario präsentieren zusammen das von Dolpo Tulku
Rinpoche entwickelte „Yoga for Inner Growth“, welches mit dem
subtilen Energiekörper auf den drei Ebenen der Bahnen (Tib. tsa,
Skt. nāḍi), Winde (Tib. lung, Skt. prāṇa) und Essenzen (Tib. thigle,
Skt. bindu) arbeitet. Es kombiniert Übungen aus den tibetischen
Tradition des Nam Chö mit dem indischen Yoga.
Nam Chö Tsa Lung Gegsel (Nam Chö/Himmels-Lehre, Tsa
Lung/Kanäle & Energie, Gegsel/die Hindernisse beseitigen)
verbinden dynamische Bewegungen mit der Visualisation
bestimmter Keimsilben und dem Einsatz kontrollierter Atmung.
Diese kraftvollen Übungen zur Harmonisierung der Energiekanäle
sind auf subtile Bereiche gerichtet, an denen sich häufig Blockaden
befinden. Sie helfen uns Stress und angestaute Emotionen im
Oberkörper und Schulterbereich loszulassen. Sie helfen auch bei
Erkrankungen von zu viel innerer Hitze, wie z.B. bei Fieber oder
einem Infekt. Ebenso wird die Verdauung reguliert und
Menstruationsbeschwerden gelindert. Ein tiefer Heilungsprozess
kann dadurch angeregt werden und zur Stabilisierung eines ruhigen
und ausgeglichenen Geistes beitragen.

Ich bin neugierig, was ich finde, wenn ich hinter die Ansammlung von Erinnerungen,
Gewohnheiten und angesammeltem Wissen, welches unser Wesen ausmacht, blicken kann.
Seit dem 14 Lebensjahr forsche ich mit den unterschiedlichsten Mitteln auf welche Art und Weise
es gelingen kann, die eigene Wahrnehmung und den persönlichen „Zauber, der die Welt gestaltet“
etwas geschmeidiger zu machen.
Von 2003 bis 2012 ging ich den schamanischen Weg mit Raphael König und absolvierte unter
seiner Leitung eine Ausbildung in Körper-, Atem- und Ritualarbeit und eine einjährige
Fachfortbildung für körperorientierte Psychotherapie.
In den Jahren 2009 und 2010 genoss ich die Ausbildung in Klangheilung bei Dinah Arosa Marker.
2012 begann ich mit den „Vorbereitenden Übungen“ (Ngöndro) des Vajrayana-Pfades wie sie Lama
Tsültrim Alione übermittelte.
2020 absolvierte ich die Ausbildung zum „Meditation Instructor“ bei Dagmar Löwenkamp.
Seit 2020 praktiziere ich mit Dolpo Tulku Rinpoche als Lehrer das Namchö Tummo („Yoga der
inneren Hitze“). Im Jahr 2018 autorisierte Rinpoche mich die Praxis des Namchö Tsa Lung
Gegsel zu unterrichten.

The Yoga Studio
Teacher

Mittwoch 03.07.

 9:00 bis 10:15 Uhr

Vinyasa Yoga

Fließendes Vinyasa in dem der Atem und das sich-selbst-spüren durch die Asanapraxis im Fokus steht. Die Klasse endet mit einer Meditation.
 
Unterrichte immer den ganzen Menschen, nicht nur die Asana.
Maxine ist eine erfahrene Yogalehrerin, Mentorin und Coach aus Erlangen. Ihre Kurse reichen von meditativem, nach innen gerichtetem Yin Yoga bis hin zu kraftvollen, atemfokussierten Flow Yoga-Kursen. Maxine unterrichtet mit Herz und teilt ihre eigenen Erfahrungen mit Schülern aus der ganzen Welt.
Maxi verfügt über mehr als 1.700 Stunden Yoga-Training. Ihre Haupteinflüsse waren Shiva Rea (Prana Flow, USA), Patricia Thielemann (Spirit Yoga, Deutschland) und Jo Phee (Yin Yoga, Singapur).
Maxine steht für modernes Yoga, das den heutigen Bedürfnissen gerecht wird. Es ist eine Verschmelzung von altem Yoga-Wissen gepaart mit jüngsten Erkenntnissen und Durchbrüchen in den Neurowissenschaften und Faszienstudien.
 
Always teach the whole person, not just the Asana.”
Maxine is an experienced Yoga teacher, mentor and coach, based in Germany. Her classes reach from meditative inwards focused Yin Yoga to strong, breath focused Flow Yoga classes. Maxine teaches from her heart, sharing her own experiences with students from all around the world.
Maxi has more than 1,700 hours of yoga training. Her main influences were Shiva Rea (Prana Flow, USA), Patricia Thielemann (Spirit Yoga, Germany) and Jo Phee (Yin Yoga, Singapore).
Maxine stands for modern Yoga which meets todays needs. It’s a fusion of ancient Yoga knowledge paired with recent insights and breakthroughs in neuroscience and fascia studies.
 
Paula
Teacher

Dienstag 02.07.

 16:00 bis 17:15 Uhr

Yoga & Kreistänze für Männer und Frauen

Yoga und Tanz
Yoga  und Entspannung für alle Menschen, die Wohlbefinden und Harmonie in Körper, Geist und Seele spüren wollen. Wir werden durch leichte Bewegungen, Körperhaltung und Entspannungstechniken die Flexibilität, Elastizität und Energie von Körper und Geist verbessern, Stress abbauen und uns wohlfühlen. Bitte mitbringen Yoga-Matte und bequeme Kleidung.
Männer sind willkommen
Ich bin Diplom  Krankenschwester, zertifizierte Yogalehrerin, auch in Mindfulness und Tanzlehrerin. Mit Schwerpunkt auf Yoga für die Gesundheit.  Ich liebe meinen Beruf! Yoga und Tanz sind mein Leben und ich genieße es, anderen Menschen helfen zu können, um sich gut zu fühlen! in Balance, Harmonie und mit positiver Energie!
Sandra
Teacher

Mittwoch 03.07.

 16:00 bis 17:00 Uhr

Kinderyoga

Anmeldung erforderlich 

Yoga tut der körperlichen und seelischen Entwicklung gut, fördert die Konzentrationsfähigkeit sowie das Selbstbewusstsein.Beim Kinderyoga lernen die Kinder auf spielerische Weise ihren Körper bewusster zu spüren, die Atmung zu vertiefen, sich zu Dehnen und zu Entspannen. Hören sie den Namen eines Tieres, haben sie sich auch schon „verwandelt“, hüpfen wir die Frösche, schlängeln sich wie eine Kobra, brüllen wie ein Löwe … Yogaspiele und eine Fantasiereise runden die Stunde ab.

Maximal 10 Kinder, Alter 5 bis 10 Jahre.

Seit vielen Jahren praktiziere ich mit Begeisterung Yoga, und irgendwann dachte ich, es wäre doch schön Yoga für Kinder zu unterrichten. Ich habe dann 2018 meine Ausbildung zur Kinderyogalehrerin gemacht und seitdem in verschiedenen Kindergärten und Grundschulen in Erlangen unterrichtet.
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
Stefan
Teacher

Donnerstag 04.07.

 16:00 bis 17:15 Uhr

Sivananda Yoga

Yoga nach Swami Sivananda „Rishikesh-Reihe“

Diese Yogasequenz beginnt mit einer Anfangsentspannung zum Ankommen bei sich selbst. Nach einer kurzen Begrüßung und einem Mantra wird eine
einfache Atemübung angeleitet gefolgt von Surya Namaskar (Sonnengruß).
Einige Dehn- und Kräftigungsübungen bereiten dann auf die Asanas vor.
Die Asana-Reihe gliedert sich in Umkehrhaltungen, Vor- und Rückbeugen, sowie Drehhaltungen. Alle Stellungen werden eine kurze Weile gehalten und es bleibt nach dem Lösen immer Zeit zum Nachspüren.
Eine ausgiebige Tiefenentspannung, das Mantra OM und Lokah Samastah
Sukinoh Bhavantu (Mögen alle Wesen gesund sein und in Frieden leben) runden die Yogastunde feinfühlend ab.

Seit über 30 Jahren praktiziere ich als Heilpraktiker und Masseur. Yoga als Lebensweg begleitet mich annähernd genauso lange. Um das mir Geschenkte in die Welt zu tragen, gebe ich dieses Wissen und persönliche
Erfahrungen kontinuierlich weiter. Seit 2013 betreibe ich das
Yogastudio3klang in Buckenhof und biete dort fortlaufende Yogakurse,
Einzelunterricht, Workshops an.

Ganz liebe Grüße,

Stefan

Dr. Florian Janik
Schirmherr

Liebe Yoga-Freund*innen,

als Schirmherr freue ich mich, Sie auch heuer wieder zum beliebten Yoga-Festival unter freiem Himmel einladen zu dürfen. Mein Dank gilt an dieser Stelle den Initiator*innen und Organisator*innen für ihr enormes Engagement, um den Erlangerinnen und Erlangern diese wohltuende ganzheitliche Körper-Philosophie näher zu bringen.

Bewegung ist wichtig und tut gut. Wer schon einmal eine Form von Yoga ausprobiert und in seinen Körper hineingehört hat, weiß die positive Wirkung dieser Bewegungen auf Körper und Geist zu schätzen. Dieses Festival ist ein wunderbares Angebot an die Menschen in unserer Stadt. Es richtet sich an Menschen aller Altersstufen. Erfahrene Yoga-Lehrer*innen geben ihre Begeisterung für diese Jahrhunderte alte indische Lehre, die Körper und Geist in Balance bringt, an Groß und Klein, an Geübte und Ungeübte weiter.

Ich wünsche der Veranstaltungsreihe auf der Wöhrmühlinsel viel Erfolg, gutes Wetter und viele interessierte Yoga-Begeisterte. Viel Spaß beim Mitmachen und Hineinschnuppern

Ihr

Dr. Florian Janik
Oberbürgermeister

RAHMENPROGRAMM

YoMotion steht für Verbindung und unser Ziel ist es, dir einen leichten Zugang zum Yoga zu zeigen. Unsere Yogalehrer:Innen haben in diesem Rahmenprogramm Angebote für dich, um verschiedene Aspekte und Richtungen kennenzulernen. Das Rahmenprogramm findet unabhängig von der Veranstaltung YoMotion statt – einige Angebote sind nicht kostenfrei.

Hab ganz viel Spaß !!!

  • FASCIA ROLL & RELEASE 30.06.
  • YOGA MEETS PHYSIO 30.06.
  • RADICAL RELAX mit YOGA SOMATICS 02.07.
  • SOUND BATH MEDITATION 05.07.
  • Kakaozeremonie 06.07.
  • TRANSFORMING BREATHWORK 06.07.