CROWDFUNDING

So unterstützt deine Spende das Projekt

BE PART OF IT !!!

"be part of it"

Leider haben wir unser Ziel 2020 nicht erreicht und nur rund 200€ erhalten. Uns ist es bewusst, dass Spenden live leichter ist und hoffen deshalb auf dieses Jahr.

YoMo-Kids: Wir möchten kostenfreie Kinderyogakurse an öffentlichen Einrichtungen in Erlangen anbieten.

YoMotion soll eine feste Institution werden:

  • Yoga, Gesundheit, ein nachhaltiger Lebensstil und zukunftsorientiertes Tun sind die Themen, die uns am Herzen liegen. Wir möchten Möglichkeiten aufzeigen, wie das mit viel Freude gelebt werden kann. Es ist uns wichtig, viele Menschen über die Yogaszene hinaus, zu erreichen.
  • Bereits jetzt fragen interessierte Menschen nach Yogakursen, öffentliche Stellen fragen nach YogalehrerInnen.
  • YoMotion ist eine neutrale Schnittstelle und vermittelt weiter.
  • YogalehrerInnen, Künstler und Speaker haben die Möglichkeit, sich und ihre Inhalte bei YoMotion zu zeigen.
Für YoMotion 2021 haben wir folgendes Crowdziel:
  • 5.000€. Damit sind die Anschaffungskosten, Werbekosten, Administrationskosten, Buchhaltung gedeckt. Es sind 4 YoMo-Kids Kurse möglich.
  • Wir können zusätzlich unseren beteiligten Teachern, Speakern und Künstler, die gerade selber eine schwere Zeit erleben, eine Unterstützung zukommen lassen.
  • Alle weiteren Überschüsse gehen zugunsten der YoMo-Kids

Zusammengefasst: YoMotion hat zum Ziel:

  • Das Aufzeigen verschiedener Möglichkeiten für einen gesunden Lebensstil an viele Menschen weiterzugeben
  • Kinderyoga an öffentlichen Einrichtungen anzubieten
  • Menschen einzuladen, sich in einer gleichgesinnten Community einzubringen
  • Aufzuklären, was Yoga ist
  • eine Bühne für begeisterte Menschen zu bieten
  • Diese Angebote weiterhin kostenfrei anzubieten

Hinter YoMotion steht eine engagierte und bunte Community. Mit dabei sind; Yoga-Studios, -Schulen und -LehrerInnen, Künstler und Menschen außerhalb der Yogaszene. Diese unterschiedlichen Einflüsse beleben das YoMotion-Angebot und machen es attraktiv.

Anette Heidel ist die Organisatorin und Ansprechpartnerin. Wie der Erlanger Oberbürgermeister in einem Interview über sie gesagt hat „ein bisschen verrückt muss man schon sein, mutig sein, eigene Wege gehen, sich aus dem Herzen begeistern und sich mit Menschen verbinden wollen.”

 

TIMELINE

2017/2018: Aus dem Wunsch, sich zu vernetzen, sich gegenseitig zu unterstützen und zu vertreten geht eine WhatsApp-Gruppe hervor. Erste gemeinsame Treffen der Erlanger Yogastudios/Schulen finden statt. Wir sind uns einig – wir möchten etwas miteinander gestalten und die yogische Energie in die Stadt fließen lassen.

2018: Anette Heidel und Alexander Brandt (Heidel & Brandt, work in flow) organisieren innerhalb von 6 Wochen ein Yogafestival. Auf einer Grünfläche in Erlangen, der Wöhrmühleninsel, findet erstmalig eine öffentliche Veranstaltung statt. In der Festivalwoche nutzen ca. 1.000 Menschen das kostenfreie Angebot. Durch den Spendenaufruf können 4 Kinderyogakurse an öffentlichen Einrichtungen organisiert werden. Der YoMo-Kids-Fond wird eröffnet.

2019: YoMotion wird eingetragenes Markenzeichen. Der Erlanger Oberbürgermeister, Dr. Janik wird der Schirmherr und unterstützt YoMotion sogar mit einem spontanen Kopfstand. Das YoMotion Konzept und die Yogafestivalwoche wachsen. Zu Yoga unter freiem Himmel kommt:

– die 1. Yoga- und Lifestylemesse in Erlangen

– 1 Woche lang präsentierten einige Erlanger Einzelhändler und Gastronomen Food, Musik, Bücher und eine Kunstausstellung zum Thema Gesundheit, Yoga und Entspannung

– der Weltrekord „die längste Mandalakette der Welt“

– 1 Yogatag im E-Werk mit Vorträgen, Yogapraxis, Workshops, Food und Konzert

2020: Alexander Brandt steigt aus familiären Gründen aus YoMotion aus, er bleibt weiterhin ein guter Freund und Berater des Projektes. Die Durchführung des Festivals ist coronabedingt nicht möglich. Das grandiose Feedback und die liebevollen Nachfragen der Teilnehmer nach YoMotion bestärken uns aber, weiter zu machen. Damit wir mit unseren Teilnehmern in Kontakt bleiben können, haben wir uns dazu entschieden, YoMotion das Yogafestival 2020 online zu veranstalten. Wir bleiben dem Motto „be part of it“ treu. Der YoMotion-YouTube Channel ist geboren.

2021: Wir planen YoMotion vom 05.07. bis 09.07.2021, draußen auf der Wöhrmühleninsel. Die Messe und anderen Angebote in der Stadt haben wir für dieses Jahr leider absagen müssen. Anette Heidel hat das Event auf der Wiese organisiert, sie ist aber zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend und hat die Orga Vorort in vertrauensvolle Hände gelegt.

Du investierst in eine yogische Zukunft. Immer mehr Menschen können dadurch Yoga ausprobieren und die friedvolle Wirkung erfahren . Gerade für unsere Kinder ist das wichtig.

oder

so kannst du überweisen:

Bitte mindestens 5€* auf das YoMotion-Konto

Anette Heidel YoMotion

IBAN: DE08 7635 0000 0060 1080 38

BIC: BYLADEM1ERH

*aufgrund der Kontoführungsgebühren

Herzlichen Dank für deine Unterstützung

!DANKE!

"What goes around, comes around"